Baby-Alarm bei Hirscher

Kommt es früher?

Baby-Alarm bei Hirscher

Hirscher schläft jeden Tag bei seiner Laura, das Baby könnte jederzeit kommen.

Eigentlich hieß es, dass Ski-Ass Marcel Hirscher (29) und Gattin Laura Moisl (29) erst Ende September Eltern werden, doch ein Indiz spricht dafür, dass der Nachwuchs früher kommen könnte: Der sieben­fache Gesamtweltcupsieger hat sein Training auf dem Mölltaler Gletscher begonnen. Normalerweise würde er auch vor Ort übernachten, da bereits um 4 Uhr in der Früh Tagwache ist, doch Hirscher nimmt jeden Abend und jeden Morgen zwei Stunden Fahrt auf sich, um bei seiner Ehefrau Laura sein zu können. Scheinbar aus Angst, dass das Baby in der Nacht kommen könnte. Der finale Countdown ist also bereits angelaufen.

Traumpaar

Die Aufregung ist verständlich, denn Hirscher und Moisl werden zum ersten Mal ­Eltern. Die beiden sind seit rund zehn Jahren ein Paar. Erst im Juni gaben sich die Sportler heimlich das Ja-Wort auf Ibiza. Der gemeinsame Nachwuchs soll ihre Liebe krönen.