Ben Becker: Erster Auftritt nach Prügel-Affäre

Liest aus Bio

Ben Becker: Auftritt nach Prügel-Affäre

Nach der Prügel-Affäre liest Ben Becker aus seiner brisanten Autobiografie.

Ben Beckers erster Auftritt nach der Prügel-Affäre: Im Stadttheater Walfischgasse las er aus seiner Autobiografie Na und, ich tanze. Davor versicherte er dem Publikum (immer wieder hektisch lachend): „Ich beiße nicht ... Ich tu’ niemandem weh ... Ich prügle nicht ... Und vor allem, ich trete auf niemanden ein, der auf dem Boden liegt!“ Und dann wieder heftig lachend: „Ich hab’ geschüttelt, nicht gerührt!“

Es sei schade, dass sein Aufenthalt in Österreich nun so enden würde: „... nur weil ich einen depperten Regieassistenten geschüttelt hab’!“ Dass die ÖSTERREICH-Story über seinen Ausraster nun von den deutschen Medien aufgegriffen würde, sei unglaublich: „In der BZ bin ich abgebildet mit Petersilie in den Ohren! Das ist echt Scheiße!“ Abschließende Worte: „Ich prügle nicht, das macht mir keinen Spaß. Aber ich liebe das Theater, und manchmal reg’ ich mich auf!

Diashow: Ben Becker: Erster Auftritt nach Prügel-Affäre

Ben Beckers erster Auftritt nach der Prügel-Affäre: Im Stadttheater Walfischgasse las er aus seiner Autobiografie Na und, ich tanze. Davor versicherte er dem Publikum (immer wieder hektisch lachend): „Ich beiße nicht ... Ich tu’ niemandem weh ... Ich prügle nicht ... Und vor allem, ich trete auf niemanden ein, der auf dem Boden liegt!“

Ben Beckers erster Auftritt nach der Prügel-Affäre: Im Stadttheater Walfischgasse las er aus seiner Autobiografie Na und, ich tanze. Davor versicherte er dem Publikum (immer wieder hektisch lachend): „Ich beiße nicht ... Ich tu’ niemandem weh ... Ich prügle nicht ... Und vor allem, ich trete auf niemanden ein, der auf dem Boden liegt!“

Ben Beckers erster Auftritt nach der Prügel-Affäre: Im Stadttheater Walfischgasse las er aus seiner Autobiografie Na und, ich tanze. Davor versicherte er dem Publikum (immer wieder hektisch lachend): „Ich beiße nicht ... Ich tu’ niemandem weh ... Ich prügle nicht ... Und vor allem, ich trete auf niemanden ein, der auf dem Boden liegt!“

Ben Beckers erster Auftritt nach der Prügel-Affäre: Im Stadttheater Walfischgasse las er aus seiner Autobiografie Na und, ich tanze. Davor versicherte er dem Publikum (immer wieder hektisch lachend): „Ich beiße nicht ... Ich tu’ niemandem weh ... Ich prügle nicht ... Und vor allem, ich trete auf niemanden ein, der auf dem Boden liegt!“

Ben Beckers erster Auftritt nach der Prügel-Affäre: Im Stadttheater Walfischgasse las er aus seiner Autobiografie Na und, ich tanze. Davor versicherte er dem Publikum (immer wieder hektisch lachend): „Ich beiße nicht ... Ich tu’ niemandem weh ... Ich prügle nicht ... Und vor allem, ich trete auf niemanden ein, der auf dem Boden liegt!“

Ben Beckers erster Auftritt nach der Prügel-Affäre: Im Stadttheater Walfischgasse las er aus seiner Autobiografie Na und, ich tanze. Davor versicherte er dem Publikum (immer wieder hektisch lachend): „Ich beiße nicht ... Ich tu’ niemandem weh ... Ich prügle nicht ... Und vor allem, ich trete auf niemanden ein, der auf dem Boden liegt!“