Aiderbichl Ehrengruber Merkatz

Österreich

Ehrengruber: "Karl wirkte schon müde"

Artikel teilen

Dieter Ehrengruber zeigt sich über Karl Merkatz´ Tod bestürzt. Noch vor Kurzem war der Chef des Salzburger Gnadenhofs Gut Aiderbichl bei ihm zu Gast.

Schock. Auch der Gut-Aiderbichl-Geschäftsführer zeigt sich vom Ableben der Schauspiel-­Legende im ÖSTERREICH-Talk betroffen.

© all
Merkatz Aiderbichl Ehrengruber
× Merkatz Aiderbichl Ehrengruber

Ehrengruber mit Merkatz bei dessen 92er Feier

 

ÖSTERREICH: Sie haben Karl Merkatz erst kürzlich getroffen. Wie haben Sie ihn wahrgenommen?

Dieter Ehrengruber: Ich habe vor zwei Wochen mit ihm seinen 92. Geburtstag gefeiert. Er war gut gelaunt, wirkte aber sehr müde und ein wenig altersschwach. Dennoch glaube ich, dass er die Feier sehr genossen hat.

ÖSTERREICH: Sie verband eine langjährige Freundschaft und die Liebe zu den Tieren...

Ehrengruber: Karl war von Anfang an ein großer Tierfreund und Unterstützer von Gut Aiderbichl. Er war oft bei uns zu Besuch und wir werden ihn schmerzlich vermissen.

OE24 Logo