Erstes Foto von Lugners Krankenbett

Österreich

Erstes Foto von Lugners Krankenbett

Artikel teilen

Richard Lugner muss alle Termine absagen - er hat Ruhe verordnet bekommen

In wenigen Tagen wird der Baumeister der Nation 90 Jahre alt. Eine Verkühlung macht ihm jedoch kurz vor seinem runden Geburtstag zu schaffen. Bereits vor einer Woche lag Lugner mit Schnupfen und Husten im Bett, doch der umtriebige Baulöwe ließ sich nicht lange in den eigenen vier Wänden halten. Nach zwei Tagen war er bereits wieder am Werk, die letzten Tage lungerte er gar auf Abendevents herum – mit schweren Folgen: „Ich war zu leichtsinnig“, sagt er im Gespräch mit ÖSTERREICH. Nun haben ihn die Erkältungssymptome wieder eingeholt und Lugner ist erneut ans Bett gefesselt.

Pläne. „Ich werde mich jetzt schonen und alles, was ich für das Wochenende geplant habe, absagen.“ Am Montag wolle er jedoch auf jeden Fall bei Wiens Bürgermeister Michael Ludwig auf eine Geburtstagsjause vorbeischauen. Tags darauf wird der Society-Liebling dann offiziell 90. Am 15. Oktober lädt Richard Lugner dann zur großen Feier in der Wiener Hofburg. Die Torten sind bereits verkostet, das Programm steht und die „Tierchen“ scharren in den Startlöchern. Fehlt nur noch, dass „Mörtel“ wieder zu Kräften kommt.   

OE24 Logo