Andreas Gabalier Gold

Falscher Spendenaufruf auf Facebook

Gabalier Opfer von Facebook-Betrüger

Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier warnt auf seinem Profil vor einem Betrüger.

Ärger. „Achtung! Liebe Volks-Rock’n’Roller! Es gibt seit einigen Tagen ein Fake-Profil ‚Andreas Gabalier‘, auf dem ein Spendenaufruf gepostet wurde. Bitte nicht auf diesen Aufruf reagieren, es handelt sich um ein Fake-Profil“, warnt Andreas Gabalier (33) seine Fans via Facebook.

Spenden. Der falsche Andi bittet um Spenden für das erfundene „Andreas-Wohltätigkeitsprogramm“ und bietet dafür als Belohnung ein Abendessen mit dem Sänger an.

Fake-Andi lockt mit 
Date zum Abendessen

„Zu denjenigen, die gestern gespendet haben, und denjenigen, deren Spende noch nicht abgeschlossen ist, werden Informationen und ein Datum für ein Abendessen mit mir an ihre jeweiligen E-Mail-Adressen geschickt“, schreibt der falsche Gabalier.

Aufgeflogen. Alles, was die User machen sollen, um die Chance auf ein Dinner-Date mit dem Star zu bekommen, ist, einen kleinen Betrag zu überweisen und ihre E-Mail-Adresse in den Kommentaren zu hinterlassen.

Seltsame Sprache im Posting entlarvt Fälscher

Aufgrund der äußerst seltsamen Sprache des Postings haben die meisten Nutzer den Fake-Andreas eben als eine Fälschung entlarvt. Dennoch, ganz schön frech!