Helene Fischer

Österreich

Helene-Comeback: ''Ich liebe Österreich''

Artikel teilen

Helene macht uns wieder atemlos: Samstag umjubeltes Konzert, am Dienstag ORF-Show.

Herzbeben. „Jedes Mal, wenn ich über die Grenze fahre, denke ich mir, die Österreicher – ich habe euch so gern“ und „Ich liebe Österreich, die Kultur und die Menschen. Und freue mich immer, wenn ich zu euch kommen darf!“ Helene Fischer zeigt jetzt ihr rot-weiß-rotes Herz. Am Samstag hielt sie fast 25.000 Fans in Bad Hofgastein atemlos. Mit viel Österreichliebe, einer reduzierten Show ohne Akrobatik und ganz viel Gefühl.

Muttergefühle. Im schicken schwarzen Ensemble mit Lederjacke, Rollkragenpulli und Samthose tanzte sie im Dauerregen durch ein zweistündiges Hit-Programm. Emotionelle Erinnerungen an Ex-Freund Silbereisen („Ich musste einen wichtigen Menschen gehen lassen.“) und alle starken Frauen inklusive: „Ich ziehe jetzt, in meiner neuen Situation, noch mehr den Hut vor allen Müttern.“

Star-Treff. Backstage zeigte sie sich mit Edel-Fan Melissa Naschenweng und bei der Talstation der Schlossalmbahn. Geschmeckt hat es ihr schon am Vorabend des Konzerts: „Ich habe mich kulinarisch verwöhnen lassen!“

TV-Show. Nach ihrem rhythmischen Regentanz hat Helene jetzt Wien im Visier. Am Deinstag ist sie Stargast bei der ORF-Show Willkommen Österreich und plant dabei neben einem Talk mit Stermann und Grissemann auch ein Duett mit Russkaja.

OE24 Logo