Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Krebs-Drama

"Keine Hoffnung“ für Kaufmann

Ein enger Vertrauter erzählt, dass Christine Kaufmann es wohl nicht schaffen wird.

Seit Ende vergangener Woche kämpft die, in der Steiermark geborene, Schauspielerin Christine Kaufmann (72) nun schon ums Überleben. Sie liegt bereits seit Tagen im Koma. Erst dachte die Familie, sie hätte eine Grippe verschleppt, doch dann kam die traurige Wahrheit ans Licht: Kaufmann ist an Blutkrebs erkrankt. Ihre engsten Verwandten wachen seitdem an ihrem Krankenbett und geben die Hoffnung nicht auf.

Tragisch. Auch ihr guter Freund Baron von Engel-Erlenbach zählt zu den Personen, die ihr beistehen. „Es gibt keine Hoffnung mehr. Einfach schrecklich, ich kann es innerlich nicht glauben“, sagt er gegenüber RTL. Kaufmanns Töchter Alexandra (52) und Allegra (50) sollen laut Erlenbach nun entscheiden, wann die Maschinen abgestellt werden. Kaufmanns Enkelin Dido Sargent (31) findet tröstende Worte: „Sie spürt, dass wir für sie das sind. Wir zeigen ihr, dass wir sie lieben.“