Festspiele

Maier-Show am Salzburger Domplatz

Premiere: "Solist" Hermann Maier mit ÖSV-Stars beim "Jedermann" in Salzburg.

Ein wenig stahl er den Bühnen-Stars Nicholas Ofczarek, Birgit Minichmayr und Ben Becker an diesem Tag die Show – freilich nicht mit Absicht. Doch Ex-Skirennläufer Hermann Maier (38) bei den Salzburger Festspielen im Jedermann, das haben die Zuschauer auch nicht jeden Tag. Zumal er zur Vorstellung gleich mit einem ganzen Tross an ehemaligen Olympialegenden anreiste.

Klar richteten alle die Blicke auf Maier. Schließlich trat er zuletzt am Wochenende am Wolfgangsee mit neuer Begleiterin Judith auf. Von ihr fehlte an diesem Abend aber jede Spur.

Da hat sie was verpasst. Denn der Herminator schwelgte in Erinnerungen: „Mein erster Jedermann, ein Klassiker. Genau wie letztes Jahr Romeo und Julia – mein Lieblingsstück!“ Sagte er das in Anspielung auf seine jüngste Eroberung? Sicher ist, dass sich der Salzburger pudelwohl fühlte. Vielleicht lag es auch an der Tracht, die er trug – für Jedermann-Besucher fast ein Muss.

Im Talk mit „Tod“ und „Mammon“ auf dem Domplatz gesichtet: die Ski-Legenden Petra Kronberger, Annemarie Moser-Pröll, Fritz Strobl, Snowboarderin Manuela Riegler.

Mehr dazu