Auf Facebook gegen VdB

Netz feiert Gabalier für Kopftuch-Posting

Auf Facebook wurde Foto vom Volks-Rock'n'Roller tausendfach gelikt & geteilt.

Mit den Worten "Dear Mr. President" beginnt Pop- und Schlager-Star Andreas Gabalier (32) sein wohl witzigstes Posting seit Langem. Angeregt durch die von Bundespräsident Alexander Van der Bellen losgetretene Kopftuch-Diskussion (oe24 berichtete), statuiert der Volks-Rock’n’Roller auf Facebook jetzt ein Exempel und posiert mit Kopftuch!

"Ich habe mir heute schon einmal eines aus Solidarität unseren Frauen gegenüber aufgesetzt!", postet der Volks-Rock'n'Roller auf seiner Facebook-Seite. Im Netz wird sein Posting von Tausenden gefeiert. "Einfach nur großartig Danke mein lieber Freund das du wie immer den Mut hast gegen den Strom zu schwimmen und sich gegen Sachen stellst die dir, uns und vielen anderen gegen den Strich gegen!", schreibt Andreas Frühwirt. "Jawoi Andi, vollkommen richtig gemacht, ich würde sagen, wir alle sollten solche Fotos posten, damit Herr v.d.B. sieht, wie lächerlich das ist", postet Siegrid Gabriele.

Was halten Sie vom Kopftuch-Posting von Gabalier? Stimmen Sie jetzt ab?

HC Strache jubelt 

Und auch FPÖ-Chef HC Strache scheint das Posting zu feiern. Auf Facebook schreibt er: "Auch unser Volks Rock'n'Roller Andreas Gabalier setzt sich kritisch-ironisch mit dem 'Kopftuch Skandalsager' von Van der Bellen auseinander... " - hier lesen Sie mehr dazu.

Ironie erkennen auch andere, allerdings auf der "gegnerischen" Seite. Denn es finden sich durchaus auch kritische Stimmen darunter. "Neu im Duden: Ein Gabalier = Ein Mensch der eine ironische Aussage verarscht weil er sie ernst nimmt und auch noch glaubt lustig zu sein", schreibt Bernd Birnbaum. Egal, auf welcher Seite die User stehen, es steht fest, dass das Posting viral ging. Mittlerweile hat es schon über 60.000 Likes und wurde über 16.000 Mal geteilt.