Sportler-Galanacht

Heute Sportler-Galanacht

Premieren für Marcel & Mirjam

Vor allem auf zwei Stars werden bei der heutigen Gala ­alle Blicke gerichtet sein.

Comeback. Es war vor knapp zwei Monaten, dass Ausnahme-Skirennläufer Marcel Hirscher (30) seinen Rücktritt vom aktiven Sport bekannt gab. Danach wurde es ruhig um den achtfachen Weltcup-Gesamtsieger.

Heute Abend feiert Hirscher sein großes Comeback – auf der Showbühne statt Skipiste. Der Salzburger zählt bei der großen Wahl zum Sportler des Jahres zu den Favoriten. Damit könnte Ski-Pensionär Hirscher noch einen Rekord aufstellen. Es wäre das bereits sechste Mal, dass er zum besten Sportstar des Landes gewählt wird. Die Konkurrenz ist mit Dominic Thiem, Jakob Pöltl & Co. aber heuer enorm.

Premiere. Doch nicht nur auf Marcel Hirscher liegt heute das Augenmerk. Auch die Moderatorin der Sport-Gala wird genau beäugt werden. Schließlich ist es Mirjam Weichselbrauns (38) erster Auftritt seit ihrer Hochzeit vor einer Woche. Vor allem auf ihren Ehering sind schon jetzt viele gespannt. Dass Ehemann Ben Mawson mit dabei sein wird, gilt als eher ­unwahrscheinlich.

Emotional. Nach vielen Jahren hat der verliehene Preis auch endlich einen Namen bekommen. Die Sieger in den jeweiligen Kategorien dürfen sich über die „Niki“-Trophäe freuen. Sie wurde nach der heuer verstorbenen Formel-1-Legende Niki Lauda benannt. ORF 1 überträgt die Gala live ab 20.15 Uhr.