Lugner Simone

richard-lugner

Lugners Krieg der ›Tierchen‹

Artikel teilen

Simone Reiländer will nichts mehr mit Lugners einstigem Schwarm zu tun haben. 

Funkstille. Die Gerüchte machten schnell die Runde: Simone Reiländer alias „Bienchen“ soll schon seit Silvester einen neuen Mann an ihrer Seite haben, dabei war die Trennung von Richard Lugner (89) ja erst nach Weihnachten bekannt gegeben worden. „Das ist eine glatte Lüge“, sagt Reiländer im Gespräch mit ÖSTERREICH. Barbara Prudic, die letzten Sommer versuchte, bei „Mörtel“ zu landen, habe nicht die ganze Geschichte erzählt.

Treffen. Simone habe lediglich einen alten Freund wiedergetroffen. Mehr sei da nicht gewesen. „Ich habe nach Richard viele Männer getroffen, genauso wie er viele Frauen getroffen hat, aber ich bin derzeit Single“, stellt sie klar. Prudic sei bei ihr jetzt jedenfalls unten durch. „Ich wüsste auch so vieles über sie, würde das aber nie an die Öffentlichkeit bringen. Sie hätte meine Nachrichten nicht an die Presse weiterschicken dürfen.“ Auch die anderen Damen hätten sie bereits vor der blonden Sirene gewarnt. Und wieder einmal fahren die „Tierchen“ ihre Krallen aus … 

OE24 Logo