Bei Fellner! LIVE

Silvia Schneider: 'Andi ist manchen zu erfolgreich'

Silvia Schneider zeigte im Steffl ihre eigens kreierten Kleider für den Valentinstag.

„Danke, dass du da bist nach all dieser Aufregung. Ich liebe dich“, sagte Schneider (36) gestern Vormittag bei der Präsentation ihrer neuen Valentine’s Collection zu ihrem Lebensgefährten Andreas Gabalier (34). Mit ihren Kreationen tut Schneider auch Gutes: Mit der Initiative „Praliné with a Poem“ sammelt sie für die „Herzkinder Österreich“, die Eltern und herzkranken Kindern hilft.

Klartext

Nach der Mode-Präsentation im Steffl Department auf der Wiener Kärntner Straße ging es für Schneider direkt ins oe24.TV-Studio zum Interview mit Wolfgang Fellner, wo sie erstmals über die Aufregung rund um den Orden zu Wort kam: „Ich glaube, Andi hat das ganz gut gesagt. Er ist einfach manchen Leuten zu erfolgreich, sodass sie immer wieder nach etwas suchen. Was ihm wirklich wichtig ist, ist, dass zu seinen Konzerten nicht nur Tausende erwachsene Fans kommen, sondern auch Kinder, und denen nimmt man den Spaß, wenn man ihn in so ein Licht stellt.“

© TZOE/Fuhrich
Schenider
× Schenider

Posting

Gabalier nimmt es mit Humor: „Ich habe noch nie so viele Tickets wie in den letzten Tagen verkauft“, postete er nun auf Facebook. Also eine gute Werbe-Kampagne? „Nein, auf die hätte Andi wirklich verzichten können“, erklärt Silvia.