Udo Jürgens

Erbstreit

Jürgens: Gericht bestätigt Tochter

Artikel teilen

Oberlandesgericht Zürich bestätigte die Aussagen von Sabrina Burda.

Der Streit um das 52-Millionen-Euro-Erbe von Udo Jürgens scheint in die nächste Runde zu gehen. Wie ÖSTERREICH von Sabrina Burda erfuhr, wurde nur Glorias Antrag auf Absetzung der Willensvollstrecker Manfred Bockelmann und Anwalt Werner Weber abgewiesen. Das ­bestätigte jetzt auch das Oberlandesgericht Zürich. „Der Nachlass und dessen konkrete Aufteilung war nicht Gegenstand des Verfahrens“, teilte das Gericht außerdem mit.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo