rodstewart_pps

Familien-Zwist

Rod Stewart verkracht sich mit Tochter

Weil Rod Stewart seiner Tochter Kimberly ein Alkoholproblem unterstellt, hängt jetzt der Haussegen schief.

Heftiger Familienkrach bei Rod Stewart: Nachdem der britische Sänger seiner Tochter Kimberly ein schweres Alkoholproblem unterstellt hat, erklärte die 27-Jährige, ihr Vater solle "die Klappe halten". "Ich liebe meinen Vater, aber manchmal reißt er einfach den Mund zu weit auf - nicht nur beim Singen", sagte Kimberly laut einem Bericht des " Daily Mirror" vom Montag.

Ihr Vater solle sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern - " ich habe kein Leberproblem." Zuvor hatte Rod Stewart öffentlich erklärt, seine Tochter habe ein Leberproblem, weil sie zu viel Alkohol trinke.

Die Beziehung zwischen Vater und Tochter gilt allgemein als gespannt. Ein Grund dafür soll Stewarts Lebensgefährtin Penny Lancaster sein, die nur unwesentlich älter ist als Kimberly. Diese stammt aus der ersten Ehe des 61-jährigen Musikers. Ihre derzeitigen Gesundheitsprobleme erklärt die Partygängerin selbst damit, dass sie zu exzessiv gelebt habe: "Ich war erschöpft, weil ich die Kerze von beiden Seiten her abgebrannt habe. Mein Doktor hat mir empfohlen, beim Trinken und Rauchen kürzer zu treten - nun fühle ich mich viel besser."