Ibiza-Affäre rund um Meghan

Trip um 120.000 Euro

Ibiza-Affäre rund um Meghan

Zuerst waren es die 22.000 Euro für den Privatjet, den Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (34) nach Ibiza nahmen, und die damit verbundene Umweltbelastung, die das Volk verärgerte. Doch im Vergleich zu den Kosten für die Unterkunft war der Jet eher Kleingeld.

Teurer als teuer

Das Paar feierte auf der Party-Insel Meghans Geburtstag in der berühmten Villa Sa Calma. Kostenpunkt: knapp 120.000 Euro pro Woche!

Dafür bekamen die Royals eine Villa mit jeglichem Luxus, einen 50 Meter langen Infinity-Pool, Butler, Kellnerin, Concierge, Hausmeister und sogar einen Range Rover mit eigenem Chauffeur. Dazu ließen die Royals sogar noch ihren eigenen Koch einfliegen …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum