Diana

Das klingt nach Skandal

Die geheime Tochter von Charles & Diana!

US-Magazin Globe ist sicher, dass Prinz William eine Schwester hat.

Was die amerikanische Klatschzeitung „Globe“ behauptet, klingt wirklich unglaublich! Angeblich soll es eine Frau namens Sarah geben, bei der es sich um das älteste Kind der verstorbenen Prinzessin Diana und von Prinz Charles handelt! Als wäre das schon nicht abstrus genug, schreibt die Zeitung auch, dass es sich dabei um ein Kind handelt, dass mit Hilfe von In-Vitro-Fertilisation gezeugt worden wäre, und dass nicht von Diana selbst ausgetragen wurde. Wie bitte was? Am besten, wir fangen von vorne an.

Eizellen entnommen?
Ein Insider behauptet, dass sich Prinzessin Diana 1980, kurz vor der Hochzeit mit Prinz Charles, einer gynäkologischen Untersuchung unterziehen musste. So sollte sichergestellt werden, dass die junge Diana auch wirklich Thronfolger austragen kann. Diese Behauptung gilt sogar noch als erwiesen, da Diana selber es einer guten Freundin von ihr erzählt hat. Der Gynäkologe, der die Untersuchung damals ausgeführt hat, war mit hoher Wahrscheinlichkeit Königin Elizabeths Leibarzt Sir George Pinker. Soweit, so gut. Doch jetzt wird die Story abstrus.

Angeblich wurden Diana auch Eizellen entnommen und künstlich mit dem Sperma von Prince Charles vermischt, um zu untersuchen, wie sich die Eizellen entwickeln und sicher zu gehen, dass ein Gendefekt ausgeschlossen werden kann. Nach erfolgreichen Tests wurde die Verlobung und ehe besiegelt, und Diana brachte Prince William zur Welt. Die befruchteten Eizellen sollten zerstört werden, doch angeblich setzte der Arzt eine dieser Eizellen seiner eigenen Ehefrau ein, da sie selber keine Kinder kriegen konnten. Dieses Baby wurde geboren, eine Tochter, und sie soll Sarah heißen und inzwischen in den USA leben.

Sowohl das Globe Magazine als auch das spanische Klatschblatt Pronto drucken diese Geschichte, und das nicht zum ersten Mal. Bereits vor ein paar Jahren behaupteten sie, irgendwelche Insider hätten ihnen Infos zu „Dianas IV-Tochter Sarah“ gegeben. Warum also packen sie genau jetzt diese Story wieder aus?

© oe24
Diana
× Diana

Das Titelbild der aktuellen Globe

Ganz einfach! Auf ihrem Trip nach New York soll sich Herzogin Kate heimlich mit der älteren Schwester ihres Mannes getroffen haben! Ihr Liebster Prinz William soll nicht stark genug gewesen sein, der fremden Schwester gegenüber zu treten, darum hätte die hochschwangere Kate diese Aufgabe für ihren Mann übernommen. Genau 44 Minuten sollen sie geredet haben, und Kate wäre schockiert gewesen, wie ähnlich sie Prinzessin Diana sah.

In der aktuellen Ausgabe des „Globe“ drucken sie sogar ein Foto von „Sarah“ ab, doch schnell wird klar, dass es sich dabei um ein gephotoshopptes Bild handelt, bei dem Dianas Gesichtszüge auf den Kop einer jungen Frau gebaut wurden.

Ja, das ist wirklich eine gute Story. Aber wohl eher für einen Fantasy-Blockbuster. Denn das klingt doch zu absurd, um wahr zu sein. Was meinen Sie?

VIDEO: Diese Geschichte würde in die fiktive Serie "The Royals" passen