Meghan Queen Samantha Cohen

Sie soll eine Horrorchefin sein

Meghan: Nächste Sekretärin weg

Artikel teilen

Eine langjährige Palastmitarbeiterin soll wegen Meghan das Handtuch werfen.

Erst gab Prinz Harrys (34) Privatsekretär Edward Lane Fox seinen Posten auf, dann warf auch noch Meghans (37) private Assistentin das Handtuch. Nun, so heißt es, will auch Samantha Cohen (50), die bereits seit 17 Jahren im Dienst der britischen Königsfamilie steht, ihre Arbeit beenden.

Ärger

Für den Palast sei Cohens Abgang ein herber Verlust, erklärte ein Insider gegenüber der Sunday Times. ­Meghan gilt seit ­einer Weile als der Palastschreck schlechthin. Sie soll Mitarbeiter zu unchristlichen Uhrzeiten mit Nachrichten bombardieren und eine herrische Art haben.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo