Sargbegleiter der Queen stirbt mit nur 18 Jahren

Royals

Sargbegleiter der Queen stirbt mit nur 18 Jahren

Artikel teilen

Beim Staatsbegräbnis vor zwei Wochen begleitet er noch den Sarg der Queen, jetzt wurde Jack Burnell-Williams tot in seiner Kaserne aufgefunden.

Rettungskräfte wurden am Mittwoch um 15.48 Uhr zu den Hyde Park Barracks in Knightsbridge gerufen. Sie versuchten verzweifelt den jungen Mann zu retten, leider erfolglos. Jack Burnell-Williams wurde tragischerweise noch vor Ort für tot erklärt.

Ein Armeesprecher sagte: "Unsere Gedanken sind in dieser schwierigen Zeit bei der Familie und den Freunden des Soldaten und wir bitten darum, dass ihre Privatsphäre respektiert wird." „Der Tod kam unerwartet, er wurde untersucht und als nicht verdächtig behandelt“, heißt es von der Polizei.

Seine Mutter Laura Williams, 42, teilte ein Bild und eine Hommage auf Facebook an ihren Sohn, der von seiner Familie und seinen Freunden als Jak bekannt ist, und schrieb: "Ich hätte nie gedacht, dass ich das sagen würde, aber wir als Familie sind alle untröstlich über den plötzlichen Tod unseres wunderbaren Sohnes Jak Williams." Zum Gedenken an ihn wollen sie morgen blaue Ballons steigen lassen.

OE24 Logo