Harry, William, Meghan und Kate

Royals

William über Meghan: ''Diese verdammte Frau''

Artikel teilen

So direkt soll sich Prinz William über seine Skandal-Schwägerin ausgelassen haben.

In der Öffentlichkeit präsentierten sich Prinz William und Prinz Harry stets geschlossen, traten auch beim Begräbnis von Prinz Philip als Einheit auf. Doch schon lange brodelt es hinter den Kulissen. Der Auslöser: Natürlich Harrys Frau Meghan, die auch nach ihrem "Megxit" nicht aus den Negativschlagzeilen herauskommt. 

Royaler Wutausbruch

Royaler Experte Robert Lacey berichtet in der "Dailymail" nun von besonders harschen Worten, die Prinz William zu Freunden über seine Schwägerin gesagt haben soll: "Die Art, wie diese verdammte Frau meine Mitarbeiter behandelt hat, war gnadenlos", soll William zu Freunden gesagt haben. Zuvor hatten diese ihn laut Lacey beschwichtigt, es habe ja jeder eine komplizierte Schwägerin. Das konnte den in der Öffentlichkeit so gefasst und ruhig auftretenden Prinzen scheinbar nicht beruhigen.

Keine Aussprache

Die Fronten sind wohl verhärtet, und es gibt keine Aussicht auf Besserung: Lacey meint, es habe nach dem Begräbnis keinerlei Aussprache zwischen den Brüdern gegeben. Dem Zwist liegt der immer gleiche Konflikt zu Grunde: William stellt - wie der Rest der royalen Familie - die königlichen Pflichten über alles. Harry hat sich für die Liebe entschieden - auch auf Kosten der Royals.

Ein neuerliches Stimmungsbild wird es beim nächsten öffentlichen Zusammentreffen von Harry und William am Donnerstag geben. Dann werden sie in London eine Statue zu Ehren der verstorbenen Diana enthüllen, die ihren 60. Geburtstag gefeiert hätte. 

OE24 Logo