Reuters_janet_jackson

Janet Jackson

Sex im vollbesetzten Flieger

Mit einem ungewöhnlichen Geständnis ist Janet Jackson derzeit in den Schlagzeilen. Sie sagte in einem Interview, sie hätte in einem Jet Sex gehabt. Aber nicht auf der Toilette, sondern auf ihrem Sitz. Neben all den anderen Passagieren.

Dass man Mitglied im "Mile High Club" (dazu gehört, wer über den Wolken Sex gehabt hat) ist, ist nicht gerade ungewöhnlich - schon gar nicht, wenn man ein Star ist und unzählige Flugmeilen auf dem Buckel hat. Aber da frönt man der fleischlichen Lust entweder in einem Privat-Jet, wo man ungestört ist, oder auf der Flugzeug-Toilette. Aber nicht Janet Jackson, denn die hatte Sex auf ihrem Sitz, umringt von zahlreichen anderen Passagieren.

Das zumindest hat sie jetzt Ex-Supermodel und jetzt Talk-Lady Tyra Banks in ihrer Show verraten. Als Banks sie nach dem verrücktesten Ort, an dem sie jemals Sex gehabt hatte, fragte, hatte die Schwester von Michael Jackson zunächst zwar gezögert, war dann aber doch damit herausgerückt. „In einem Flugzeug – einem normalen Flugzeug.“ Und als Tyra nachfragte, ob es auf dem Klo gewesen sei, blickte Janet zu Boden und flüsterte: „Das ist es ja – es war auf meinem Sitz.“