Anna Netrebko

Trennung von Schrott

Jetzt spricht Netrebko über ihr Liebes-Aus

Anna Netrebko sagt, warum ihre Liebe zu Erwin Schrott keine Zukunft hatte.

Oper. Im Sommer 2011 hatte die Opernwelt ihr Traumpaar: Anna Netrebko und Erwin Schrott fuhren im Cabrio vor, erklommen den Balkon des Salzburger Festspielhauses und winkten den Fans zu.

Bei den heurigen Festspielen das konträre Bild: Netrebko und Schrott schmuggelten sich in der Limo an den Paparazzi vorbei. Kein Winken, kein Lächeln. Keine Liebe mehr ...

Bereits am Wochenende berichtete ÖSTERREICH vom Liebes-Aus. Am Montag sprach Netrebko Klartext: „Unsere beruflichen Verpflichtungen und die daraus resultierenden Entfernungen und andauernden Trennungszeiten“ seien der Grund des Splittings.

Mutter. Und: „Unsere gemeinsame Zeit bedeutet uns viel, und natürlich kümmern wir uns beide weiter um unseren Sohn Tiago. Zukünftige gemeinsame Auftritte werden wie geplant stattfinden, und auch die Arbeit an unserer Stiftung werden wir fortführen. Mir geht es sehr gut, und ich konzentriere mich nun auf mein Leben als Mutter und auf meine Karriere als Opernsängerin.“

(hir)

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×