Auftakt für Devrim Lingnau als neue »Sisi«

TV

Auftakt für Devrim Lingnau als neue »Sisi«

Artikel teilen

Neue Netflix-Serie „Die Kaiserin“ zeigt „Sisi“ ganz ohne Kitsch. 

Kult. Die Sissi-Filme mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm sind seit den 50er-Jahren Kult. Jetzt schlüpfen Devrim Lingnau, bekannt aus der Literaturverfilmung Carmilla, und Newcommer Philip Froissant in die berühmten Rollen von Elisabeth und Kaiser Franz Joseph. Heute startet die neue Serie Die Kaiserin auf Netflix.

Rebellisch. „Die bewegende Geschichte von Kaiserin Elisabeth wird einem modernen Frauenbild entsprechend erzählt: intelligent, leidenschaftlich und rebellisch“, erklärt Regisseurin Katharina Eyssen.

Konflikte. Lingnau weiß die Zerrissenheit Elisabeths nur zu gut zu vermitteln. Ihre ungestüme Art, kombiniert mit den aufkeimenden Gefühlen für Franz und den damit verbundenen Erwartungen, die an sie als junge Kaiserin gestellt werden, bergen reichlich Konfliktpotenzial.

Fehler. Nur wer historische Akkuratesse erwartet, wird enttäuscht: sämtliche Drehorte befinden sich nämlich in Deutschland. 

OE24 Logo