Aus für Sheens "Anger Management"

Nach 100 Folgen

Aus für Sheens "Anger Management"

Pech für Charlie Sheen: Die Serie "Anger Management" wird abgesetzt.

Nach dem Rauswurf bei Two And a Half Men holte Charlie Sheen ratzfatz ein Ass aus dem Ärmel: Er startete mit einer neuen TV-Show durch und in einer Rolle die ihm auf den Leib geschrieben war: Anger Management. Doch auch damit scheint er kein großes Glück zu haben. Wie jetzt bekannt wurde, steht die Serie nach 100 Folgen bereits vor dem Aus.

Sheen dankt
Sender und Produktionsfirma gaben bekannt, dass keine weiteren Folgen geplant sind, so der Internetdienst RadarOnline. Charlie Sheen wirkte in einer ersten Stellungnahme gefasst: "Ich bin mehr als stolz auf das, was wir währen 100 Folgen von Anger Management geschafft haben. Wir haben etwas Einzigartiges kreiert." Er bedankte sich bei seinen Cast-Mitgliedern und kündigte an, dass nun ein neues Kapitel vor ihm liegt.

Bald soll Sheen wieder zu sehen sein, allerdings nur in einer Gastrolle der ABC-Serie The Goldbergs. Laut seinem Sprecher will er nach den Feiertagen sehen, was 2015 ihm bringen wird. Wir sind gespannt!

Ein Trost dürfte für ihn wohl sein, dass es auch mit Two And a Half Men zu Ende geht. Die Macher gaben schon vor einiger Zeit bekannt, dass sie die Serie, in der Ashton Kutcher für Sheen übernommen hat, einstellen werden.