"Eigi vs. Pichla gegen den Rest der Welt" am 1. April

ATV-Reality-Challenge

Eigi besteigt ahnungslose Passantin

Im Zuge eines Wettkampfes mit Pichla wird eine Mädchen zum Packesel umfunktioniert.

Am 1. April legen sich Eigi und Pichla mit ihrer ATV-Reality-Challenge "Eigi vs. Pichla gegen den Rest der Welt" mächtig ins Zeug und liefern sich erneut viele spaßige Duelle. Dabei machen sie dieses Mal das Meer der Wiener, den Neusiedlersee, und die Mariahilferstraße in Wien unsicher.

Diashow: Eigi vs. Pichla gegen den Rest der Welt

Eigi vs. Pichla gegen den Rest der Welt

×

    Wenn Familien-Paradies zum Schlachtfeld wird
    Wo Familien sich auf einen kurzweiligen Tag mit unzähligen Unterhaltungsmöglichkeiten freuen, da kommen Eigi und Pichla erst so richtig in Fahrt. Nach dem Besuch im Bad setzen die beiden nun im Family Park am Neusiedlersee mit ihrer "Traust di nie"-Battle noch eins drauf. Da dürfen Eigi und Pichla vor zahlreichen Zuschauern keinen Genierer haben und jeder muss seinen Mann stehen. Vom Nachahmen raten die beiden Spaßprofis aus eigener Erfahrung ab: Denn im Wildgehege entgeht Eigi nur um Haaresbreite dem Fußtritt eines Esels.

    Wettlauf auf der Shoppingmeile
    Unter dem Motto "Don´t touch the ground" geht es bei der nächsten Aufgabe darum, von einem Punkt einer belebten Einkaufsstraße zu einem anderen zu gelangen ohne dabei den Boden zu berühren. Auf der Mariahilferstraße entbrennt ein wilder Zweikampf und die Passanten werden ins Spiel einbezogen. Es folgt die bisher härteste Bewährungsprobe für die Burschen: Sie müssen im Ring gegen einen echten Profiboxer kämpfen. Wer mehr Boxrunden durchhält, gewinnt die Challenge. Wie viele K.O.-Schläge Eigi und Pichla dabei einstecken, zählt zum Glück nicht zur Wertung.

    Info
    "Eigi vs. Pichla gegen den Rest der Welt", am 1. April, ab 21:20 Uhr auf ATV.

    Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

    Die TV Highlights des Jahres 2014

    ×