Golpashins Auftritt sorgt für Wirbel

The Voice of Germany

Golpashins Auftritt sorgt für Wirbel

Golpaschin kam bei den ersten Live-Shows von "The Voice" nicht nur gut an.

Am Donnerstagabend wurde es für Doris Golpashin (31) ernst. Die hübsche Moderatorin gab ihren Live-Einstand bei der Casting-Show The Voice of Germany auf ProSieben. Die Feuerprobe ist zwar bestanden, doch sorgte ihr Auftritt bei unseren Nachbarn für ordentlich Gesprächsstoff.

Überdreht
Die Welt online kritisierte etwa ihre Backstage-Moderation, schrieb von dem "dämlichen Twitter-Ticker" und hetzte über ihr "schlecht sitzendes Kleid". Auch in diversen Online-Foren kamen bissige Kommentare. Ihr Stil wurde dort unter anderem als "überdreht" bezeichnet.

Diashow: The Voice of Germany: Live-Show Talente

1/16
Bennie McMillan
Benny Fiedler
2/16
Bennie McMillan
Ivy Quainoo
3/16
Bennie McMillan
Katja Friedenberg
4/16
Bennie McMillan
Kim Sanders
5/16
Bennie McMillan
Max Giesinger
6/16
Bennie McMillan
Mic Donet
7/16
Bennie McMillan
Michael Schulte
8/16
Bennie McMillan
Ramona Nerra
9/16
Bennie McMillan
Rino Galiano
10/16
Bennie McMillan
Sharron Levy

Die Salzburgerin Sharron ist die eizige von vier Österreichern, die es in die Live-Shows geschafft hat.

11/16
Bennie McMillan
Ole
12/16
Bennie McMillan
Yasmina Hunzinger
13/16
Bennie McMillan
Percival
14/16
Bennie McMillan
Jasmin Graf
15/16
Bennie McMillan
Behnam Moghaddam
16/16
Bennie McMillan
Bennie McMillan

Zuseherschwund
Arme Doris, denn auch die Einschaltquoten waren diesmal schlechter als erwartet (4,2 Mio. Zuseher). Wir drücken unserem Aushängeschild dennoch weiter die Daumen.

Weiterlesen:
So liefen die ersten Live-Shows