Lierhaus: „In drei Monaten zurück im TV“

Neustart nach Koma-Drama

Lierhaus: „In drei Monaten zurück im TV“

Monica Lierhaus kämpft mit dem Gehenlernen, aber will bald zurück an den Schirm.

Ihr starker Auftritt bei der Goldenen Kamera-Verleihung im Februar rührte Millionen Zuseher zu Tränen. Monica Lierhaus (40) kämpfte vor zwei Jahren um ihr Leben. Sie fiel nach einer Gehirnblutung ins Koma, musste wieder gehen, essen und sprechen lernen. Ein Horror für die einst erfolgreiche Moderatorin.

Diashow: Der erste TV-Auftritt von Monica Lierhaus

1/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
2/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
3/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
4/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
5/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
6/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
7/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
8/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
9/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
10/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
11/11
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt
Monica Lierhaus: So verlief ihr erster TV-Auftritt


Am Donnerstag feierte sie zum ersten Mal wieder öffentlich. Ihre Schwester Eva eröffnete in Eppendorf eine Burrateria für Käsespezialitäten. Lierhaus kam mit Verlobten Rolf Hellgardt, um ihr zu gratulieren. Noch immer fällt ihr das Gehen schwer, sie muss von einer Bekannten gestützt werden, doch das Lächeln ist strahlender geworden.

Neues Leben
Trotz Besserung ist der Alltag hart. „Ich gehe wieder vor die Tür, bin auf dem Weg zur Besserung. Neulich war ich im Kino, hab ,Sherlock Holmes‘ und ,Alice im Wunderland‘ gesehen. Es ist ein sehr schwerer Weg. Ich bin so ungeduldig, und das ist für mich sehr, sehr mühsam“
.
Ihr erster TV-Auftritt für die ARD-Fernsehlotterie lässt auf sich warten. „Frühestens in drei bis vier Monaten. Es ist sehr schwer, das Laufen und Sprechen zu lernen.“