Tim Mälzer

Verleihung

"Tittending"-Eklat beim deutschen Fernsehpreis

Der Spruch eines TV-Star-Kochs wurde zum Aufreger des Abends.

Tim Mälzer gewann mit seinem Format "Kitchen Impossible" den deutschen Fernsehpreis. Moderatorin Barbara Schöneberger witzelte: "Da tritt Tim dann mal gegen echte Köche an." Das ließ Mälzer nicht auf sich sitzen und konterte: "Warum probieren die das hier nicht mal mit ’ner guten Moderatorin, sondern mit so ’nem Tittending?"

Nicht nur der Moderatorin entgleisten die Gesichtszüge, im Publikum herrschte peinlich berührtes Schweigen.

Auf der Aftershow-Party erklärte Mälzer der BILD seinen Spruch: "Das war nicht böse gemeint. So einen Spruch macht man nur auf Augenhöhe und wenn man jemanden mag." Hinterher war auch Schöneberger dem Koch nicht mehr böse: "Ich finde ja, über die Erfolgreichen darf man die größten Witze machen. Aber ich verstehe gar nicht, warum er über meine Brüste spricht – meine Schwachstelle ist doch der Po ..."