Vorstadt: Schnitzler geht schwer k.o.

Weiber-Serie

Vorstadt: Schnitzler geht schwer k.o.

War´s das? - Joachim Schnitzler liegt schwer angeschlagen am Boden.

Die Lage bei den " Vorstadtweibern " spitzt sich zu. Hadrian (Bernhard Schir) verweigert Caro (Martina Ebm) die Scheidung und will sie zurückgewinnen – zum Leidwesen von Vanessa (Hilde Dalik).

Simon erlebt Beziehungs-Krise

Georg (Juergen Maurer) ahnt, dass die „Vorstadtweiber“ wissen, wo sich Maria (Gerti Drassl) befindet. Er heftet sich an Annas (Gertrud Roll) Fersen. Nicoletta (Nina Proll) hat das biedere Leben bei den Pudschedls satt und unternimmt mit Caro und Waltraud (Maria Köstlinger) einen heilsamen Ausflug ins Wiener Nachtleben. Simon (Johannes Nussbaum) muss feststellen, dass die bezahlte Liebes-Show mit Zorica (Doris Golpashin) für sie mehr bedeutet.

Diashow: Vorstadtweiber: Darum gehts in Staffel 3

Folge 29: High Noon vor Gericht.

Folge 29: Joachim steht seit seinem letzten Treffen mit Milo ordentlich unter Druck, fühlt sich aber offenbar gleichzeitig unverwundbar. Er gesteht Waltraud den Mord an Josef Steinberg. Hadrian gibt Caro frei. Gleichzeitig belauscht er ein Gespräch von Vanessa und Dieter, in dem sie ihm gesteht, dass er der einzige war, den sie je geliebt hat. Barbara Bragana erfährt, dass Hadrian Joachim ausliefern will. Sie versucht, ihren Bruder zu warnen.

Folge 29: Parallel zueinander finden die Verhandlung gegen Jörg Pudschedl wegen des Schussattentats und die Verhandlung gegen Timo wegen dessen Schlägerei mit Bruno Pudschedl statt.

Folge 29

Folge 29

Folge 28: Hadrian verweigert Caro die Scheidung...

Folge 28: ...und will sie zurückgewinnen ...

Folge 28: ...zum Leidwesen von Vanessa.

Folge 28: Und Joachim versucht, Milo zu knacken - doch der ist ihm in jeder Hinsicht überlegen.

Folge 28

Folge 27: Showdown im Boxring

Folge 27:

Folge 27:

Folge 27:

Folge 27: Waltraud will ihre Putzfrau loswerden, nachdem diese ein offenherziges Verhältnis zu Simon pflegt.

Folge 27: Waltraud will ihre Putzfrau loswerden, nachdem diese ein offenherziges Verhältnis zu Simon pflegt.

Folge 26: Drei Monate sind vergangen. Nicoletta hat Jörg geheiratet und testet bei seinen Eltern das normale Leben einer Lieblingsschwiegertochter. Georg sitzt wegen Mordverdachts im Gefängnis, da Maria verschwunden ist. Vanessa lebt samt ihrer Kinder bei Hadrian, der von dieser Situation überfordert ist.

Folge 26: Caro hat ihr Leben umgekrempelt und strebt nach Unabhängigkeit.

Folge 26: Caro hat ihr Leben umgekrempelt und strebt nach Unabhängigkeit.

Folge 25: Intrigenalarm! Maria aber hat einen Plan, um sich von Georg zu befreien. Und bei dem wird sie von den anderen Vorstadtweibern vorbehaltlos unterstützt.

Folge 25: Georg will Maria mit Gewalt bei sich halten. Was heckt er aus?

Folge 25: Caro versucht, ihr Verhältnis zu Hadrian wieder gerade zu biegen.

Folge 25: In Folge drei geht es darum: Maria ist wütend auf Georg, dessen Intrige gegen sie Timo ins Gefängnis gebracht hat. Georg willigt in die Scheidung ein, trifft aber auf Dr. Rudi Bragana, Scheidungsanwalt und Ex-Mann der Sexualtherapeutin Dr. Barbara Bragana, der ihn sofort unter seine Fittiche nimmt.

Folge 24: Währenddessen dämmert es Waltraud, dass Nico mit dem Schussattentat zu tun hatte. Sie verlässt mit Hilfe von Vanessa die Reha. Vanessa bringt den geputzten Porsche von Caro zum Haus.

Folge 24: Dort schleicht sie sich ins Schlafzimmer und schnüffelt in Caros Sachen herum. Sie muss Hals über Kopf flüchten, als Hadrian, Joachim und Dieter West auftauchen. Offensichtlich machen die drei heimlich Geschäfte miteinander.

Folge 24:

Waltraud erwacht nach dem Schussattentat endlich aus dem Koma, was wiederum Nicoletta alarmiert.

Nicoletta befürchtet, dass Waltraud sich erinnern könnte, dass eigentlich sie und nicht der nun inhaftierte Jörg Pudschedl geschossen hat.

Wie lange kann sie es vertuschen?

Alle scharen sich um die erwachte Waltraut.

Heißer Fluirt: Waltraut und Krankenpfleger Milo...

Unterdessen kommt Georg in Bedrängnis, nachdem sein Trumpf, der USB-Stick mit dem Video von Joachims Mord, verschwindet. Georg denkt, dass dieser über Umwege zur sexuell unterforderten Franziska Pudschedl gelangte. Er zeigt daraufhin vollsten körperlichen Einsatz, um den Stick wiederzubekommen. Was Georg aber nicht weiß: Eigentlich befindet sich der Stick gar nicht bei Franziska.

Hilde Dalik (Vanessa), Christoph Grissemann (Werner Vogel).

„Ich werde die Vorstadt aufräumen“, verspricht Doris Golpashin im ÖSTERREICH-Talk zu ihrem Rollendebüt bei den Vorstadtweibern.

Einem kleinen Nebenverdienst oder heißen Flirt ist die flotte Haushaltshilfe Zorica (Doris Golpashin) ganz und gar nicht abgeneigt. So landet sie mit Teenager Simon (Johannes Nussbaum), dem Sohn von Maria (Gerti Drassl) und Georg (Juergen Maurer), im Bett.

Nina Proll (Nicoletta Huber), Philipp Stix (Antonio).

Schwere Treffer für Schnitzler

Ganz schlimm kommt und steht es allerdings um Ex-Minister Joachim Schnitzler (Philipp Hochmair). Hadi hat sich völlig von ihm abgewendet. Und auch die Anbiederungsversuche bei Milo (Murathan Muslu) enden im Desaster. Der geheimnisvolle Krankenpfleger und Club-Besitzer ist dem Ex-Politiker in jeder Hinsicht überlegen. Vor allem im Boxring. Joachim wird von Milo unsanft auf die Bretter befördert und geht schwer k.o.

Knast droht

War´s das für den korrupten Ex-Minister? Denn auch die Schar der Zeugen, die ihn für seine Morde hinter Gitter bringen wollen, formiert sich immer mehr. Nächsten Montag geht es weiter: 26. Februar, 20.15 Uhr, ORF eins.