udo_lindenberg_dpa

Er lag im Atelier

Udo Lindenbergs Bruder Erich tot aufgefunden

Udo Lindenbergs Bruder Erich ist tot: Der Künstler ist am Samstag von der Polizei in seinem Berliner Atelier tot aufgefunden worden. Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden, sagte der Sprecher.

Der 67 Jahre alte, allein lebende Maler war laut Zeitungsbericht am Freitag zu einem Termin in Dresden nicht erschienen. Besorgte Freunde informierten die Polizei, die Erich Lindenberg dann im Bezirk Kreuzberg tot zwischen Mal-Utensilien im gemeinsamen Atelier der Brüder fand. Erich dürfte bereits mehrere Tage tot dort gelegen haben.

Erst im August hatten Udo und Erich Lindenberg in Cottbus die gemeinsame Ausstellung "Die ungleichen Brüder" eröffnet. Zusammen hatten sie 70 Werke geschaffen: Erich viel Abstraktes und Einfarbiges, Udo seine " Udogramme" und "Likörelle".