Andreas Gabalier

Alpenrock vom Feinsten

Andreas Gabalier in der Krieau

Morgen ist es soweit: Die "Mega Open Air Tour" hält in Wien.

Egal wie viele Hallen er auch in Deutschland füllt, Konzerte in seiner österreichischen Heimat sind für  Andreas Gabalier   immer etwas besonderes. Und so kann man erwarten, dass der Alpenelvis mit ganz besonderer Energie an den Start geht, wenn es morgen, dem 15. August, ab 19:00 wieder heißt: "Time to Alpen-Tock'nRoll!"

Showeffekte
Dabei ist es natürlich selbstverständlich, dass ein Andreas Gabalier trotz Volksliedelementen keinesfalls eine schlichte biedere Show abliefern wird. Lichteffekte, Pyrotechnik, Laufsteg mitten ins Publikum und "eine Show, die es bis dato nicht gegeben hat" versprach der 29-jährige Steirer im Vorfeld.

Meyle eingebunden
Tatkräftige Unterstützung bei der Hammershow bekommt Gabalier dabei von dem deutschen Musiker und "Sing meinen Song"-Kollegen Gregor Meyle. Dieser wird nicht als Voract zu sehen sein, sondern seinen Sängerkollegen direkt während der Show bei zwei oder drei Songs stimmlich und musikalisch zur Seite stehen.

Fest steht jedenfalls eines, nämlich, dass sich die tausenden von erwarteten Konzertbegeisterten auf eine wahrhaft gigantsiche Show freuen dürfen, die, wie schon bestätigt wurde, auch bei Regen auf jeden Fall stattfinden wird. Alle Infos zu dem Konzert gibt es dann morgen auf oe24.at.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2014

Die Musik-Highlights des Jahres 2014

×