Solarpanels, viel grün, Hochhäuser

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger

Gründe für Nachhaltigkeit in Unternehmen

Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist heutzutage ein sehr aktuelles und immer mehr an Prominenz gewinnendes Thema. Warum auch Ihr Unternehmen auf Nachhaltigkeit setzen sollte? Lesen Sie jetzt:

Bereits in den 90er Jahren formulierte die EU 3 Grundlagen der Nachhaltigkeit. Diese wurden 1997 zum Drei – Säulen – Modell umkonstruiert, welches bis heute gültig ist.

© nachhaltigkeit.info
Nachhaltigkeitspyramide
× Nachhaltigkeitspyramide

Das Drei – Säulen – Modell beruht auf dem Glauben, dass Wirtschaft, Ökologie und Soziales gleichrangig bedeutend für die Nachhaltigkeit sind. Dies gilt nicht nur für die Wirtschaft eines einzigen Staates, sondern ist auch auf globaler und unternehmerischer Ebene von höchster Priorität.
Um diese Säulen im Gleichgewicht zu halten, ist es wichtig, dass auch Unternehmen stark auf Nachhaltigkeit setzen. Doch nicht nur dieses Modell sollte Anlass zum Umdenken geben. Hier sind weitere 3 Gründe:

1. Ökologische Produkte rechtfertigen höhere Preise

Auf Nachhaltigkeit zu setzen, bedeutet zwar Aufwand, allerdings birgt es auch Chancen. Denn die Kunden tendieren dazu, für eine faire Produktion mehr Geld zu investieren. Wird auf die Arbeitsbedingungen, den Wasser-, und Ressourcenverbrauch also geachtet, kann damit der Profit deutlich erhöht werden. Besonders wichtig hierbei ist die Transparenz. Die Kunden möchten Einsicht in die Produktionsschritte bekommen, um sicherzustellen, nicht hintergangen zu werden. 

2. Nachhaltigkeit stärkt die Reputation

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und eine Firma kann sich keinen Fehler mehr erlauben, ohne, dass es gleich auf Social Media erscheint und somit einen schlechten Ruf erzeugt. Besonders häufige Skandale sind unfaire Produktionsbedingungen – besonders in Schwellenländern. Um einen solchen Schaden der Reputation zu vermeiden, ist es sinnvoll auf Nachhaltigkeit zu setzen und den Medien erst gar keinen Anlass für eine Skandalberichterstattung zu geben.

3. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bleiben länger im Unternehmen

Wer seine Mitarbeiter unter fairen Arbeitsbedingungen arbeiten lässt, wird sie auch länger behalten. Eigentlich ganz logisch. Doch gerade dieser Faktor wird besonders oft nicht eingehalten und das Unternehmen verliert wertvolle und hochqualifizierte Mitarbeiter.

Setzen Sie daher lieber auf Nachhaltigkeit und genießen Sie den Erfolg Ihrer Firma.