Mülltonne mit Essensresten

5 Tipps

Lebensmittelverschwendung vermeiden

 Lebensmittelverschwendung vermeiden – 5 hilfreiche Tipps

157.000 Tonnen an eigentlich noch genießbaren Lebensmitteln werden jährlich in Österreich weggeworfen. Um dies zu vermeiden, lohnt es sich, ein paar einfache Tricks anzuwenden:


1. Nicht mit leerem Magen einkaufen gehen

Im Hungerzustand neigen wir oft dazu, mehr zu kaufen als wir eigentlich benötigen. Doch, wenn der Hunger dann einmal gestillt ist, wird uns erst bewusst, welche Unmengen wir gekauft haben und schaffen es nicht, alles zu essen. Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, vor dem Einkaufen genügend zu essen, um nicht in diese Falle zu tappen.


2. Essensplan erstellen

Dieser Tipp ist nicht nur sehr hilfreich bei der Wochenplanung, sondern führt auch automatisch dazu, dass weniger Lebensmittel verschwendet werden. Denn, wer genau plant, was gegessen wird und welche Zutaten gebraucht werden, kauft auch nur das, was gebraucht wird. Auch Restaurantbesuche sollten berücksichtigt werden, da dies sonst den Plan wieder durcheinander bringen könnte.
 

3. Das Mindesthaltbarkeitsdatum

Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt an, bis wann das Lebensmittel MINDESTENS haltbar ist. Viele Menschen verstehen dieses Datum falsch und denken, dass sie das Produkt spätestens nach diesem Datum wegschmeißen müssen, auch, wenn es noch genießbar wäre. Vertrauen Sie auf Ihren Hausverstand und nehmen Sie das Mindesthaltbarkeitsdatum nur als Richtwert.

4. Plattform Foodsharing

Man muss überschüssige Lebensmittel nicht immer gleich wegschmeißen. Hierfür ist Foodsharing eine gute Lösung. Bei Foodsharing geht es darum, dass Menschen mit überschüssigen Lebensmitteln diese für Menschen, die zu wenig haben, zur Verfügung stellen können. Diese Foodshare Gruppen sind leicht über das Internet zu finden.

5. Reste verwerten

Es sind noch Reste übrig und Sie haben sowieso keine Lust aufwendig zu kochen? Dann verwerten Sie doch die Reste! Ein Gericht muss nicht immer aufwendig sein und viel zeit kosten, um gut zu schmecken. So sparen Sie sich Zeit und verschwenden noch dazu keine Lebensmittel.