breaking_ueberblick_14

Top-Themen

Der aktuelle Nachrichten-Überblick um 14 Uhr

Die wichtigsten Meldungen des Tages.

Konrad startet Kampagne für neue Quartiere

Wien - Der von der Regierung eingesetzte Flüchtlingskoordinator  Christian Konrad hat am Montag eine groß angelegte Spendenkampagne gestartet . Ziel sei die Errichtung von neuen Quartieren für Asylwerber in der Grundversorgung, sagte er bei der Pressekonferenz zur Präsentation. Kooperationspartner sind das Rote Kreuz, die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann sowie alle in Österreich relevanten Medienhäuser.

Kurz begann Westbalkan-Reise in Sarajevo

Sarajevo/Wien - Mit politischen Gesprächen in Sarajevo hat  Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) am Montag eine Westbalkan-Reise begonnen , die ihn bis Freitag in alle sechs Länder der Region führen wird. "Das zentrale Thema ist die Flüchtlingskrise", sagte Kurz zum Auftakt seiner Gespräche. Er will vor allem in Serbien, Mazedonien und Albanien über konkrete Maßnahmen zum Schutz der Grenzen sprechen.

Erneut mindestens 30 Tote vor türkischer Küste

Ankara/Athen -  Bei zwei Bootsunglücken vor der türkischen Küste  sind Medienberichten zufolge mehr als 30 Flüchtlinge ertrunken. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Dogan starben 22 Menschen, als ihr Boot in der Ägäis sank. Bei einem weiteren Unglück starben nach Angaben örtlicher Medien elf Flüchtlinge.

Merkel zu Gesprächen über Flüchtlingskrise in Ankara

Ankara -  Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel ist am Montag in Ankara zu Gesprächen  mit der türkischen Führung über die Flüchtlingskrise eingetroffen - begleitet von Kritik der deutschen Opposition. Bei Merkels Gesprächen soll es darum gehen, welchen Beitrag die Türkei zur Begrenzung der Flüchtlingszahlen Richtung Westeuropa leisten kann und welche Hilfe sie dafür benötigt.

Syrische Armee rückt weiter in Richtung türkische Grenze vor

Beirut - Die syrische Armee setzt offenbar ihre Offensive nördlich von Aleppo fort und ist am Montag weiter in Richtung türkische Grenze vorgestoßen. Unterstützt werde sie dabei von der russischen Luftwaffe und Milizen, die vom Iran Hilfe erhielten, berichteten Rebellen, Einwohner und die oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Nach Erdbeben in Taiwan Achtjährige lebend geborgen

Taipeh - Mehr als 60 Stunden nach dem Erdbeben in Taiwan ist am Montag  ein achtjähriges Mädchen lebend aus den Trümmern eines Wohnhauses geborgen  worden. Zuvor retteten die Rettungskräfte bereits einen Mann und eine Frau, die mehr als 50 Stunden in den Trümmern eines 16-stöckigen Hochhauses auf Hilfe gewartet haben. Das Erdbeben der Stärke 6,4 hatte in der Nacht auf Samstag Taiwan erschüttert. Bisher wurden 37 Tote bestätigt, mehr als 100 Menschen wurden noch unter den Trümmern vermutet.

Broncos überraschender Super-Bowl-Champ

Santa Clara -  Die Denver Broncos haben am Sonntag in der Super Bowl 50 für eine Überraschung gesorgt . Das Team aus Colorado stoppte im NFL-Finale in Santa Clara in Kalifornien die favorisierten Carolina Panthers und holte sich mit einem 24:10-Sieg den dritten Meistertitel nach 1998 und 1999.

Weichselbraun: "Dieser Hass ist einfach unfassbar"

London -  Nach dem Opernball-Eklat flog Mirjam Weichselbraun zu Tochter und Freund nach England . Dort findet sie nach dem Shitstorm im Internet bei Tochter Maja und Freund Ben Mawson den nötigen Rückhalt, um diesen Hass zu ertragen. „Unfassbar und einfach erschreckend, welchen Hass manche Menschen in sich tragen und in welcher Art und Weise dieser gegen mich zum Ausdruck kommt“, zeigt sich die Moderatorin gegenüber ÖSTERREICH erschüttert.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten