Polizeiauto

Suchtgift am Steuer stieg um 26 %

5.519 Drogen-Lenker in Corona-Jahr angezeigt

Artikel teilen

Die Zahl der unter Drogeneinfluss stehenden Kfz-Lenker steigt Jahr für Jahr.

Wien. „Drogen beeinträchtigen die Wahrnehmung, die Konzentrations- und die Reaktions­fähigkeit“ mahnt das ­Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV).

Starker Anstieg

Hintergrund ist, dass im Vorjahr ein erneuter Anstieg von unter Drogeneinfluss stehenden Lenkern verzeichnet wurde. Laut einer aktuellen Statistik wurden im Jahr 2020 insgesamt 5.519 ­Autofahrer aufgrund von Suchtgift am Steuer angezeigt. Das entspricht einem Anstieg von 26,5 Prozent gegenüber dem Jahr 2019, indem 4.365 Drogenlenker erwischt und angezeigt wurden.

Noch dramatischer fällt eine Dunkelfeldstudie des KFV aus. Demnach gaben österreichweit 204.000 Personen an, in den letzten 12 Monaten ein Fahrzeug gelenkt zu haben, obwohl sie (noch) unter Suchtgifteinfluss standen. Der KFV fordert daher einen flächendeckenden Einsatz von Drogenvortestgeräten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo