060811_flughafen_APA

Flugzeug-Terror

AUA fliegt wieder nach London

Die nach den vereitelten Terror-Anschlägen ausgesetzten Flüge nach Großbritannien werden ab heute, Freitag, wieder nach Plan durchgeführt.

Das Linienflugprogramm der Austrian Airlines Group nach London wird seit heute, Freitag, wieder gemäß Flugplan durchgeführt, teilte die AUA in den Morgenstunden per Aussendung mit. Aus Wien waren für diesen Tag fünf Flüge in die britische Hauptstadt geplant.

Bestimmungen für USA-Flüge
Verschärfte Sicherheitsbestimmungen galten laut AUA für die Destination USA. Auf Grund der aktuellen Ereignisse in London und einer entsprechenden Verordnung der amerikanischen Behörden dürfen Passagiere ab sofort keinerlei Flüssigkeiten oder gel-ähnlichen Stoffe mit an Bord von Flügen in die USA nehmen.

Was darf ins Handgepäck, was nicht?
V erboten sind u.a.: Getränke, Shampoo, Sonnenmilch, Hautcremes, Zahnpaste, Haargel und andere Artikel ähnlicher Konsistenz. Diese Artikel dürfen nur im aufgegebenen Gepäck transportiert werden. Erlaubt sind: Babymilch, Muttermilch oder Säfte für Babys und Kleinkinder. Medikamente wie Insulin dürfen ebenfalls an Bord mitgenommen werden, wenn der Name des Patienten identisch mit dem Passagiernamen auf dem Ticket ist.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten