Schnee bringt Straßensperren in Tirol

50 cm Neuschnee

Schnee bringt Straßensperren in Tirol

Die Seefelder Straße über den Zirler Berg musste gesperrt werden.

Der für Dienstagnachmittag prognostizierte und auch eingetretene Schneefall hat in Tirol zu Verkehrsproblemen geführt. Beispielsweise musste die B177 über den Zirler Berg für rund eine Stunde gesperrt werden, um die Räumarbeiten zu ermöglichen. Zudem bestand Schneekettenpflicht, teilte der ARBÖ am Abend der APA mit. In den vergangenen Stunden fielen laut dem ZAMG-Wetterdienst in Höhen von rund 1.000 Meter bis zu 50 Zentimeter Neuschnee.

spunQ:Image id="48850055"

Zu Behinderungen kam es auch auf der Jenbach Landesstraße (L7), auf der Leutascher Landesstraße (L14) Richtung Mittenwald in Bayern und auf der Fernpass Straße (B179) beim Grenzübergang nach Deutschland. Grund waren Schneeglätte und rutschige Fahrbahnen, hieß es beim Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs.

Auch in Vorarlberg hat der Schneefall für Behinderungen gesorgt >>>

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten