6 Monate Haft für Ball-Demonstranten

Akademikerball-Protest

6 Monate Haft für Ball-Demonstranten

Hüseyin C. (43) wurde wegen schwerer Körperverletzung zu 6 Monaten bedingt verurteilt.

Am Montag musste sich der Kurde Hüseyin C. (43) wegen mehrerer Vorfälle bei den Demonstrationen gegen den Akademikerball im Jänner 2014 und gegen das „Fest der Freiheit“ im Juni 2014 ­verantworten. Die Vorwürfe: Landfriedensbruch , versuchte und vollendete schwere Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Staatsanwalt Hans-Peter Kronawetter ließ ein Video vorspielen, dass C. im Jänner zeigt, wie er mit einer Fahnenstange die Sperrkette der Polizei attackiert. Er gab sich teilschuldig: „Ja, ich habe dreimal reflexartig zugeschlagen.“ Die Polizistin (21), die verletzt wurde, machte ein symbolisches Schmerzensgeld von 300 Euro geltend, das ihr C.s Verteidigerin Nadja Lorenz aushändigte. Bei der Demo gegen die „Identitären“ im Juni wurde C. verhaftet. Dabei soll er versucht haben, einen Polizisten am Unterleib zu verletzen. Das Urteil: sechs Monate bedingt wegen schwerer Körperverletzung.

Diashow: Demos vor dem Akademikerball



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten