Pensionistenheim Pensionist

Pflegerin bedroht

84-Jähriger hortete Waffen in Pflegeheim

Teilen

Der Pensionist bedrohte eine Krankenpflegerin mit einer Schreckschusswaffe.

Am Mittwoch bedrohte ein 84-jähriger Bewohner eines Pensionistenheims eine Krankenpflegerin mit einer Schreckschusspistole. Eine Ärztin des Pflegeheims verständigte daraufhin die Polizei, die im Zimmer des Senioren ein Waffenlager vorfand.

Waffen gehortet

Neben der verwendeten Waffe fanden die Beamten noch zwei weitere Schreckschusswaffen, ein Samurai-Schwert sowie einen Schlagring. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Bei der Befragung bestritt der 84-Jährige vehement, die Krankenpflegerin bedroht zu haben. Der Mann wurde angezeigt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo