Straße

Chronik

A 2-Zufahrt in Hartberg wird umgebaut

Artikel teilen

Die Arbeiten starten bereits morgen, Montag. Der Umbau dauert bis Mitte August. 

Mehr als 30 Jahre alt sind die Auf- und Abfahrten bei der Anschlussstelle Hartberg auf der Südautobahn (A 2) mittlerweile – Zeit, die Fahrbahn und alle Sicherheitseinrichtungen einer Verjüngungskur zu unterziehen, heißt es von der Asfinag. Die Generalsanierung dieses Bereiches startet bereits morgen. Die Arbeiten finden in mehreren Etappen statt, um die Einschränkung für die Verkehrsteilnehmer und die Stadt Hartberg so kurz wie möglich zu halten.

Ausweichen
Doch ohne teilweise Sperren der einzelnen Rampen geht eine Generalsanierung nicht. Vom 4. bis zum 27. März sind jeweils die Abfahrten (von Graz und von Wien kommend) für den Verkehr gesperrt, die beste Ausweichmöglichkeit ist die nur vier Kilometer entfernt liegende Anschlussstelle Lafnitztal

Oberwart bei Markt Allhau
Vom 23. Mai bis 18. Juni sind jeweils die Auffahrten an der Reihe. Erneuert werden dabei nicht nur der Asphalt der Fahrbahn, sondern auch alle Leiteinrichtungen und die Entwässerungen.

Die Gesamtfertigstellung des 3,5 Millionen Euro teuren Projektes ist für Mitte August dieses Jahres vorgesehen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo