Telefon Kontakt

Mehrere Fälle in Wien bekannt

Achtung: Telefonbetrug durch falsche Kriminalbeamte

In Anlehnung an den Neffentrick ist in Wien eine neue Art des Telefonbetrugs aufgetaucht.

Die Opfer erhalten einen Anruf, wobei sich meist ein Mann als Kriminalbeamter vom Betrugsdezernat ausgibt. Die Täter behaupten, gegen Mitarbeiter der Bank des Opfers zu ermitteln und beeinflussen ihre Gesprächspartner derart, dass diese ihre Ersparnisse beheben und an einen "Kriminalbeamten" übergeben.

Die Täter verwenden für diese Telefonate Voice over IP (Telefonieren über Computernetzwerke). Bei den derzeit bekannten Fällen wurde die real nicht vorhandene Nummer 43-133-133 angezeigt. In Wien wurden aufgrund solcher Anrufe bereits mehrere Anzeigen gegen unbekannte Täter erstattet. Die Polizei ersuchte die Bevölkerung am Donnerstag, vor allem ältere Menschen auf diesen Betrugsmodus aufmerksam zu machen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten