Aiderbichl:
 Aufhauser gewinnt 
Esel-Streit

Salzburg

Aiderbichl:
 Aufhauser gewinnt 
Esel-Streit

Das Bezirksgericht Salzburg entschied am Donnerstag zugunsten des Gnadenhofs.

Tina, Moritz und die kleine Donna Anna – um diese Zwergesel drehte sich jahrelang ein Rechtsstreit: Eva G. (58) überließ ihre Tiere 2007 Michael Aufhausers Gnadenhof, weil sie sich aus gesundheitlichen Gründen eine Zeit lang nicht um die Tiere kümmern konnte. Doch dann wollte die Tierfreundin ihre Esel zurückhaben. Als ihr dies verweigert wurde, klagte Eva G. auf Herausgabe – und blitzte jetzt ab.

Die Zivilrichterin sah es als erwiesen an, dass die Mühlviertlerin ihre Tiere Gut Aiderbichl als Schenkung überlassen hatte. Michael Aufhauser nach dem (nicht rechtskräftigen) Urteil: „Die Tiere sind bei uns glücklich, darum bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.“
Eva G., die in Berufung geht, hat inzwischen Betretungsverbot für Gut Aiderbichl erhalten.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten