notarzt_APA

chronik

Alk-Lenker kollidierte mit Moped

Artikel teilen

Mit 2 Promille im Blut verursachte ein Pkw-Fahrer einen schweren Unfall in Niederösterreich. Der betroffene Zweirad-Fahrer wurde schwer verletzt.

Mit umgerechnet 2,02 Promille Alkohol im Blut hat ein Mann in Oberwölbing (Bezirk St. Pölten) am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall verursacht.

Laut NÖ Sicherheitsdirektion kollidierte der Lenker mit einem Moped. Der 16-jährige Fahrer des Zweirads wurde dabei schwer verletzt und ins Krankenhaus St. Pölten eingeliefert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo