Am Mittwoch geht es um 
7 Mio.

Vierfach-Jackpot

Am Mittwoch geht es um 
7 Mio.

Noch nie so viele Jackpots wie heuer n Zwei Millionen spielen um Gewinn.

Das wird spannend: Morgen schon gibt es bei „6 aus 45“ einen der größten Lotto-Jackpots der Geschichte zu knacken. Dreimal in Folge war es vorher keinem Spieler gelungen, die sechs richtigen Zahlen zu tippen, und so geht es morgen gleich um sieben Millionen Euro!

Aber der Jackpot ist auch aus einem zweiten Grund eine kleine Sensation, denn: Noch nie in der Geschichte der österreichischen Lotterien gab es so viele Mega-Jackpots in Folge wie jetzt. „Bisher gab es höchstens zwei Vierfach-Jackpots in einem Jahr. Aber Morgen geht es schon um den vierten heuer“, sagt Günter Engelhart von den Österreichischen Lotterien. Und es ist erst Oktober.

Drei Jackpots
Schon im Februar knackte ein Niederösterreicher den ersten Vierfach-Jackpot mit 8,8 Millionen Euro. Im Juni tippte ein Tiroler die sechs richtigen Zahlen und gewann 7,2 Millionen Euro und im Juli folgte ein Wiener mit 7,3 Millionen. Auch der höchste je ausgezahlte Gewinn war ein Vierfach-Jackpot mit 8.905.907,20 Euro im Dezember 2010.

10 Millionen Tipps
Und so wundert es nicht, dass ein regelrechter Run auf die Annahmestellen im ganzen Land ausgebrochen ist. Bis zu 10 Millionen Tipps werden auf 2,5 Millionen Scheinen abgegeben werden. Ersten Schätzungen zufolge werden zwei Millionen Österreicher um den Jackpot mitspielen.

Und fragt man die Statistiker, müsste zumindest rein rechnerisch ein Spieler morgen alle sechs Zahlen richtig tippen. Denn: Insgesamt gibt es bei „6 aus 45“ 8.145.060 Tippmöglichkeiten. Bei 10 Millionen Tipps sollte also mindestens ein Glückspilz aufjubeln können.

Fakt ist: Das Verfahren gegen Klaus K. ist nun eingestellt. Offiziell gilt er als unschuldig. So wird er auch begraben werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten