Sprengstoff-Schmuggler der Mafia vor Gericht

Attacke auf Russen-Armee

Sprengstoff-Schmuggler der Mafia vor Gericht

Angeklagter lebt seit Jahren unter dem Namen Müller Österreich.

Ein Tsche­tschene musste sich am Dienstag in Graz vor Gericht verantworten. Die Staats­anwaltschaft warf ihm vor, Teil einer kriminellen Organisation zu sein und dieser neben Waffen auch Sprengmittel überlassen zu haben. So soll der 35-Jährige mit einer tschetschenischen Mafia gegen die russische Armee gekämpft haben. Der Prozess wurde vertagt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten