Neue EU-Führerscheine

Auslieferung begonnen

Befristet sicher: Neue EU-Führerscheine

Neues Design und Hightech-Sicherheitsmerkmale - auf 15 Jahre befristet.

Seit vergangenen Samstag gibt es EU-weit einen neuen einheitliche Scheckkartenführerschein. Am Montag begann in Österreich die Produktion und Auslieferung der ersten auf 15 Jahre befristeten Dokumente, informierte das Verkehrsministerium.

Ein großer Ansturm auf die neuen Führerscheine wurde nicht erwartet, weil bis 18. Jänner ausgegebene Papier- und Scheckkartenführerscheine länger gültig sind als die neuen - bis zum 19. Jänner 2033.

Zahlreiche Änderungen
Die Änderungen verlangte eine Novelle der EU. Ebenfalls neu ist dadurch, dass bei der theoretischen Prüfung das Basismodul "Grundwissen" geschaffen wurde. Es beinhaltet die bisherigen allgemeinen Fragen. Dazu kommen "klassenspezifische Module", die neben diesem Basismodul zu absolvieren sind. Das Grundwissen ist nur mehr beim Ersterwerb einer Lenkberechtigung zu absolvieren. Bei Ausdehnungen auf andere Klassen sind nur mehr die klassenspezifischen Module zu absolvieren. Dies gilt auch bei Ausdehnungen von Lenkberechtigungen, die vor dem 19. Jänner 2013 erworben wurden, so das Ministerium.

Zahlreiche Fachverbände begrüßten am Montag diese neue Regelung. Damit werde der Zugang zum D-Schein beispielsweise erleichtert, es sei auch ein wichtiger Schritt um gegen Fahrermängel im Bereich des Güterbeförderungsgewerbes zu kämpfen. Der Fachverband der Fahrschulen in der Wirtschaftskammer Österreich informierte, dass sich der Lernaufwand für die jeweiligen Kandidaten auch im Falle der Ersterteilung keinesfalls vergrößern wird. „Das neue modulare Prüfungssystem bietet den Vorteil, dass jedes Modul einzeln und unabhängig voneinander bestanden werden kann. Im Falle des Nichtbestehens eines Moduls muss nur dieses wiederholt werden“, so Obmann Herbert Wiedermann.

Der neue Führerschein soll schrittweise die nach Angaben der EU-Kommission mehr als 110 verschiedenen Fahrerlaubnis-Formate in der EU ablösen. Zahlreiche neue Sicherheitsmerkmale sollen Fälschungen verhindern.

Sicherheitsmerkmale des neuen Führerscheins

  • Transparentes, optisch-variables Sicherheitsmerkmal als zusätzlicher Schutz vor Verfälschung des Fotos
  • Taktile (mit dem Tastsinn fühlbare) Schrift (wird mittels Laser auf die Führerscheinkarte gebrannt
  • Zusätzliches Foto in Form eines Kippbildes (zusätzliches Element, Führerscheinfoto in verkleinerter Form und als Kippbild)
  • Mikroschrift – gedruckte oder geprägte Schrift in mit Schrifthöhe unter 0,3 Millimeter, die in der Regel nur mit einer Lupe wahrgenommen werden kann

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten