Betrunkener Vater krachte mit Pkw in Haus

Wien-Leopoldstadt

Betrunkener Vater krachte mit Pkw in Haus

Frau und vier Kinder saßen im Auto. Alle sechs Personen verletzt.

Ein alkoholisierter Familienvater ist in der Nacht auf Samstag mit einem Pkw, in dem seine ganze Familie saß, in Wien-Leopoldstadt gegen eine Hausmauer gekracht. Nach Angaben der Wiener Berufsrettung und der Polizei wurden dabei alle sechs Familienmitglieder verletzt, zum Teil schwer.

Der 32-Jährige war um 3.20 Uhr mit seinem Audi auf der Nordwestbahnstraße in Richtung Taborstraße unterwegs und wollte diese in gerader Richtung überqueren. Im Auto saßen seine 31-jährige Frau sowie die vier Kinder im Alter von drei, fünf, zwölf und 13 Jahren. Aus ungeklärter Ursache geriet der Wagen nach rechts und krachte in weiterer Folge gegen einen Ampelständer und eine Hausmauer. Der Aufprall auf das Gebäude war noch so heftig, dass Teile der Mauer in ein dahinterliegendes Souterrain-Büro fielen.

Alle sechs Insassen wurden zum Teil schwer verletzt. Die Polizei überprüfte den Lenker auf eine Alkoholisierung und nahm ihm in weiterer Folge den Führerschein ab.

Diashow: Betrunkener Vater kracht in Haus



© oe24
Betrunkener Vater krachte mit Pkw in Haus


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten