Notarzt Rettung Rotes Kreuz ASB Samariterbund

Oberösterreich

Biker drohte nach Unfall zu ertrinken

Crash bei Überholmanöver: Zeugen retteten bewusstlosen Wiener aus einem Bach.

Ein 27-jähriger Wiener drohte nach einem Verkehrsunfall mit seinem Motorrad am Samstag in Waldhausen im Strudengau im Bezirk Perg in Oberösterreich zu ertrinken. Zeugen retteten den Bewusstlosen aus einem Bach, in den er gestürzt war. Das teilte die Polizei Pressestelle in einer Aussendung am Sonntag mit.

Der Motorradfahrer wollte einen vor ihm abbiegenden Pkw eines 34-jährigen Technikers aus Baumgartenberg im selben Bezirk überholen. Dabei stieß er mit dem Auto zusammen und kam zu Sturz. Der Biker überschlug sich mit seinem Motorrad mehrmals und landete nach rund 50 Metern im vorbeifließenden Sarmingbach mit dem Kopf unter Wasser. Der Autolenker und andere Verkehrsteilnehmer kamen dem Wiener zu Hilfe und zogen ihn aus dem Wasser. Der 27-Jährige wurde mit Verletzungen in das Krankenhaus Amstetten eingeliefert. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages


© oe24
Biker drohte nach Unfall zu ertrinken


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten