Bim Crash

Crash mitten in Wien

Bim kracht in ein 
deutsches Urlauberauto

Teilen

Eine Scheibe ging beim Crash kaputt - Urlauber aufgebracht. 

Am Mittwochnachmittag krachte eine Bim der Linien 49 in der Kurve Siebensterngasse Ecke Neubaugasse in einen Camper deutscher Urlauber. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Der Crash könnte jedoch noch Streitigkeiten nach sich ziehen: Die aus Aachen stammenden Touristen werfen der Bim-Fahrerin Unachtsamkeit vor. Außerdem behaupten sie, dass diese ihren Wagen gerammt hätte. Bei dem Unfall ging eine Scheibe der Straßenbahn kaputt.

Auch für die Fahrgäste der Wiener Linien wurde der Zusammenprall zu einer Geduldsprobe: Der Bim-Verkehr war für eine Stunde lahmgelegt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo