Ägidius Zsifkovics

Von der Bühne

Bischof Zsifkovics schwer gestürzt

Der Unfall des Eisenstädter Bischofs ereignete sich bereits am Samstag.

Der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics hat sich, wie erst heute, Dienstag, bekannt wurde, am vergangenen Samstag den linken Arm gebrochen. Der Geistliche habe in Pinkafeld (Bezirk Oberwart) an einem Gottesdienst teilgenommen und sei nach der Kommunion von der Bühne gestürzt. "Dem Bischof geht es gut", versicherte Pressesprecherin Barbara Horvath-Piroska.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten