Betrunkener wollte Auto vor Polizeiwache klauen

Neusiedl am See

Betrunkener wollte Auto vor Polizeiwache klauen

Die Beamten hörten lautes Hämmern und erwischten den Mann auf frischer Tat.

Ein alkoholisierter Mann ist am Sonntag beim Aufbrechen eines Pkw auf dem Parkplatz vor einer Polizeidienststelle in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) erwischt worden. Die Beamten hatten gegen 18.00 Uhr ein Hämmern gehört, als sie zu ihrem Streifenwagen gingen. Der Mann, der mit Hammer und Schraubenzieher ans Werk gegangen war, wollte flüchten, so die Polizei am Dienstag. Er wurde angezeigt.

Der 44-Jährige habe laut Exekutive zuvor seinen Lkw aufgrund des Wochenendfahrverbots auf dem Parkplatz des ehemaligen Grenzübergangs abgestellt und dann anschließend einige alkoholische Getränke konsumiert. Mit etwa 1,5 Promille Alkohol im Blut sei er dann herumspaziert und habe eine Tasche auf dem Fahrersitz eines dort abgestellten Pkw entdeckt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Danach soll er zu seinem Fahrzeug gegangen sein und Schraubenzieher und Hammer zum Aufbrechen der Autotür geholt haben. Als der Verdächtige die Polizisten bemerkte, versuchte er in Richtung Bundesstraße davonzulaufen. Die Beamten holten den Mann allerdings ein und nahmen den renitenten 44-Jährigen mit angeforderter Verstärkung vorläufig fest.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten